Informationen

1. Was ist zu tun, wenn ein Trauerfall eintritt?

Jemand verstirbt zuhause:   
 
1. Arzt oder Notarzt verständigen     
2. Bestattungsunternehmen anrufen, welches alles weitere veranlasst.

Jemand verstirbt in Krankenhaus / Altenheim:     
1. Bestattungsunternehmen anrufen, welches alles weitere veranlasst.
2. Kann ich für mich oder meine Angehörigen Vorsorge treffen?

Ja, indem schon zu Lebzeiten festgelegt wird, wie und mit welcher Ausstattung die Bestattung ablaufen soll.

Zusätzlich kann Geld
1. auf einem Sperrkonto angelegt    
2. über eine Sterbegeldversicherung bereitgehalten werden.    
3. Welche Bestattungsarten gibt es?  
  • Erdbestattung
  • Feuerbestattung
  • Seebestattung
  • Bergbestattung
  • Baumbestattung
4. Welche Papiere und Unterlagen muss ich bereithalten?

Auf den Standesämtern werden Familienbücher geführt, in denen alle notwendigen Daten vermerkt sind. Sollte von der verstorbenen Person kein aktuelles Familienbuch vorhanden sein, werden für die Sterbefallanzeige auf dem Standesamt folgende Originalurkunden benötigt:

Familienstand:     
Ledig:    
Geburtsurkunde oder Stammbuch der Eltern mit Geburtseintrag     
Verheiratet:    
Heiratsurkunde oder Stammbuch
    
Verwitwet:    
Heiratsurkunde oder Stammbuch und Sterbeurkunde des Partners     
Geschieden:   
Heiratsurkunde oder Stammbuch und Scheidungsurteil   

Außerdem:     
Namensänderungsnachweis bei Ausländern oder Aus- und Umsiedlern     
Übersetzungen ausländischer Urkunden     

Weitere Unterlagen wie Rentennummern, Betriebsrentennummern, Versicherungsdaten usw. für Abmeldungen werden teilweise benötigt.

5. Was kostet eine Bestattung?

Eine Bestattung setzt sich aus vielen einzelnen Punkten zusammen. Deshalb ist eine pauschale Antwort nicht möglich.

Einzelpositionen sind:     
Örtliche Friedhofsgebühren
Amtliche Gebühren für Urkunden
Auslagen für Arzt, Musik, Traueranzeigen, Drucksachen, Blumen und Kränze

Leistungen des Bestattungsunternehmens für Sarg, event. Sterbehemd, event. Überurne, Träger, Überführung, Kondolenzbuch, Erledigung der Formalitäten.

Kosten für die Einäscherung     

Eine genaue Kostenübersicht kann jederzeit bei uns im Büro erstellt werden, die alle persönlichen Wünsche und Notwendigkeiten berücksichtigt, so dass es anschließend auch möglich ist, entsprechend Vorsorge zu treffen.     

Weitere zu berücksichtigende Kosten sind:     
Bewirtung der Trauergäste     
Grabstein     
Grabpflege

6. Welche Leistungen kann mir das Bestattungs-Institut abnehmen?

Sterbefallanzeige beim zuständigen Standesamt
Terminvereinbarungen mit Friedhofsverwaltung, Pfarrer, Redner...
Grabstelle, Blumenschmuck, musikalische Umrahmung organisieren
Traueranzeigen, Trauerdruck und Danksagungen bestellen
Renten, Krankenkasse und sonstige Versicherungen abmelden

 

Zusammenfassend zu Punkt 1, 4 und 6 hier eine Kurzfassung:
Der Trauerfall ist eingetreten (PDF zum download)